BETREUUNG| Prof. Bettina Maiburg
FOTOS| Geraldine Hutt
MODELS| Mirah Römer & Kim Majer & Dafna Lazrvtz
MAKE-UP| Selin Can
ASSISTENZ| Kim Winter

Leonie Tschapalda setzt sich in Ihrer Bachelorkollektion mit dem Gesellschaftsbild des Islam in der westlichen Kultur auseinander.
Aus defragmentierten arabischen Übersetzungen, welche die Wörter: Kommunikation, gleich und Vorurteil, ergeben, gestaltet sie überdimensionale Schmuckstücke, welche sich um das Model legen. Gleichzeitig steht die Kleidung im Konflikt mit der Verhüllung. Die in der westlichen Gesellschaft aufgewachsenen Muslima stehen der Entscheidung ein Kopftuch zu tragen und sich damit jeglichen Vorurteilen zu stellen, frei gegenüber.