BETREUUNG | Prof. Dirk Wolfes
FILM & EDIT | Dennis Dunow – http://rhktz.de/
FOTOS & RETOUCH | Sonja Wilhelm – http://sonja-saur-photography.de/
MODELS | Robert Trierweiler, Selina Semeraro – https://www.facebook.com/modelgreta
MUA | Jaqueline Schwickert-Mayenfels – http://jacky-mua.de/
FASHION & CONCEPT | Tanja Fischer – http://venavelox.com/

“we have taken it all and it is still not enough;
we have taken it all and transformed it into waste
which we give back to the earth
as a poisonous present and
as an unsolvable mass of matter.“

– lidewij edelkoort

zerkratzt, zerfetzt, zerrissen, zerlöchert, zerstört

„Nun transformiert sich diese Masse aus der Abgeschiedenheit des Abfalls zurück in etwas Neues. Das Lebensrad dreht sich weiter. Komplexe Strukturen und Oberflächen entstehen. Organisches ist auf einmal in Anorganischem zu finden.
Rohes Material trifft auf feinste Stofflichkeit. Ein Konzert der Kontraste und doch in Einklang schwebend. Schwindend. Verschwindend. Vaporisiert. Verloren. Verbraucht. Vernichtet. Und wiederauferstanden … nur kleine Spuren, Risse, Löcher erzählen von einem vorherigen Leben …
Tracking Traces bringt Menschlichkeit zurück in das, was ein dystopischer Ausblick sein könnte. In ihr vermischt sich Natur mit Technologie und Funktion mit Protektion, hin zu einer anarchischen Neuerfindung. Sie repräsentiert menschliche Fehler/ Abweichungen und natürliche Imperfektion im digitalen Zeitalter.“, mit diesen Worten beschreibt Masterabsolventin Tanja Fischer ihre Abschlussarbeit.